DIY: Dänische Gardisten als Taschenbaumler

 
So, dann bin ich jetzt an der Reihe...
Ich habe wieder etwas, was man aus kleinen Stoffresten werkeln kann....
und dazu noch was dänisches :0)
Kleine dänische Gardisten als Taschenbaumler oder Schlüsselanhänger.
Sie werden aus Baumwollresten genäht, die Mütze sieht allerdings bestimmt auch prima mit Fleece oder Teddy aus.

Ihr braucht:
Stoffreste in blau, rot, schwarz und beige
etwas weisses Band, Schnur oder Filz
Schlüsselring
Webband
Stickgarn

Daraus schneidet ihr dann zu:
schwarz (Füsse) 2,5 cm x 11 cm
blau (Hose)  4,5 x 11 cm
schwarz (Gürtel)  3 cm x 11 cm
rot (Oberteil)  4 cm x 11 cm
beige/natur (Gesicht)   3,5 cm x 11 cm
schwarz (Mütze) 5,5 cm x 11 cm


Die Stoffstreifen werden von den Füssen beginnend jeweils aneinandergepinnt und mit einer Nahtzugabe von 0,6 cm aneinandergenäht, danach immer schön die Nahtzugaben auseinanderbügeln oder pressen!



zwischendurch, also nach jeder Naht bügeln 
Der Gürtel wird zweimal abgesteppt.

Die weissen Träger werden über Kreuz auf dem roten Stoff aufgenäht.
Man beginnt auf jeder Seite ca. 3,5 cm vom Rand aus.

Wenn man soweit fertig ist, fehlt nur noch ein Stück Webband als Aufhänger.
Es wird mittig an die Mütze genäht.
Jetzt längs nach in der Mitte aufeinanderlegen, absteppen.
Dann so falten, das die Nahtzugabe in der Mitte liegt, 
oben an der Mütze pinnen und absteppen, dabei die Ecken abrunden.

Auf rechts drehen, evtl. bügeln und mit Füllwatte ausstopfen

an den Füssen die Nahtzugabe nach innen legen
 und knappkantig absteppen.
Fertig!  
Fehlt nur noch das Gesicht, am Besten mit Stickgarn aufsticken.
Man kann das Gesicht ja vorher mit Bleistift oder Markierstift vorzeichnen, 
wenn der Stoff noch nicht zusammengenäht ist :0)
Die kleinen Knilche machen sich bestimmt gut an einer Lieblingstasche,
dafür einfach noch einen Schlüsselring oder Karabiner am Webband anbringen... 
Man kann sie ja auch kleiner nähen, wenn man mag....

Verlinkt bei:

Kommentare

  1. Liebe Ulrike,
    die Gardisten sind ja so niedlich. Die gefallen mir sehr gut. Was man alles so aus Resten machen kann ist schon erstaunlich. Einen schönen Tag wünsche ich dir.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee. Sehr hübsch.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine süße und friemelige Idee!
    Ideal für die ganz kleinen Stoffreste!
    Und als Geschenk machen die sich bestimmt auch echt gut.

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulrike,
    das sind ja goldige Kerlchen. Tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Coole Idee liebe Ulrike!
    Das ist ja mal was ganz anderes. :-*
    Wünsche dir einen guten Wochenendstart!

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Servus!
    Eine süße Idee, und sie fühlt man sich auch gleich beschützt :-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Vielen lieben DANK für dieses tolle Tutorial!! Klasse Idee!! Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen