Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

DIY: Paspelband aus Stoffresten selbst machen...

Bild
Wir waren am Osterwochenende auf dem allerersten Flohmarkt dieses Jahr in Hune. Das Wetter war miesepeterig und es war nicht so viel los... Aber an einem Stand habe ich eine Tüte Perlen  und eben diese drei Rollen Baumwollkordel ergattert :0)  Zu einem richtig guten Preis -  und die Verkäuferin war eine Deutsche, die in Aabybro lebt, cool! Was ich mit der Kordel anstellen wollte, war mir sofort klar... Ich finde es unheimlich schön, Paspelband zu verarbeiten, das sieht irgendwie richtig toll aus bei vielen Sachen. Nur, das es hier in Dänemark wahnsinnig teuer ist und das es das Band meistens nicht in den Farben gibt, die ich brauche :0) Ich zeige Euch also schnell, wie das funktioniert. Ihr braucht: Stoff(-reste) Rollenschneider Patchworklineal Schneideunterlage Baumwollkordel oder dickeres Baumwollgarn (es geht aber auch ganz normal mit einer Schere zu schneiden!) Das Tolle ist, das man auch Stoffreste dazu gebrauchen kann.  Man schneidet 3 cm breite Streifen aus den gewünschten Stoffen. Dann die Strei…

Geburtstagskrone

Bild
Da der Monat April in meiner Familie der Monat der Geburtstage ist,
mein Mann und ich hatten gerade nacheinander Geburtstag.
 Ein Teil der Kinder auch  und unser Enkel feiert in den nächsten Tagen
 seinen ersten Geburtstag.
Ein Geburtstagskrone habe ich ihm genäht,  denn ich hatte sie schon so oft bewundert in der Bloggerwelt 
und auf Pinterest. Bei Markerist gibt es eine kostenlose Anleitung dafür.
 Jetzt haben wir eine Familien Geburtstagskrone und ich hoffe, 
dass noch mehrere Enkelkinder diese Krone tragen werden.


Nach der Anleitung ist es sehr einfach die Krone nachzunähen.
Ihr könnt sie nach euren Wünschen gestalten und verzieren.




Der Button kann abgenommen werden  und nächstes Jahr kommt die 2 usw. daran.  Die Größe der Krone ist variabel weil man sie mit Klettverschluss  anheften kann. Also wächst die Krone mit, was mir sehr gut gefällt.

Jetzt bin ich gespannt ob mein Enkel die Krone aufsetzen wird  an seinem ersten Geburtstag. Die Krone kann auch sehr gut aus Stoffresten genäht werden,  manche mö…

Osterkörbchen

Bild
Nächsten Sonntag ist Ostern und dabei dürfen kleine Ostergaben für die Lieben, wie gefärbte Eier, kleine Schokohasen oder eine kleine Aufmerksamkeit, nicht fehlen. 




Und diese benötigen natürlich ein Körbchen aus Resten von hübschen bunten Frühlingsstoffen. Besonders gut gefällt mir das SchnittmusterOsterkörbchen von Nähkitz, welches ich in doppelter Ausführung für meine beiden Männer genäht habe. Der kleine Mann liebt das Suchen der Ostersachen und der große Mann mag es gar nicht leiden - ich hoffe sie freuen sich dennoch beide ihre Körbchen zu finden, die der Osterhase hoffentlich bei gutem Wetter im Garten gut versteckt hat.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen frohe Ostertage mit euren Familien und Freunden!

Sommer Sonne Blumenvase!

Bild
Den Monat April eröffnet unsere erste Gastbloggerin Nicole alias Leni Sonnenbogen mit einem wunderschönen Frühlingstutorial und wir Drei freuen uns wieder über viele Verlinkungen eurer Restewerke in unserer April-Linkparty.

Als ich gefragt wurde, ob ich Lust hätte einen Gastbeitrag für den neuen Blog„Wir machen klar Schiff“ zu schreiben, habe ich mich riesig über das Vertrauen und das tolle Lob gefreut! Diese Ideen- und Linksammlung passt schlichtweg perfekt zu mir – wo ich mich doch nur sehr schwer von Stoffresten und alten Jeanshosen und Co. trennen kann! Und ich freue mich schon sehr auf neue Ideen und Inspirationen, was noch so alles an tollen Dingen auch aus klein(st)en Resten entstehen kann! Da die Anfrage noch gar nicht so lange her ist, kam direkt die Info, dass ich auch gerne eines meiner schon vorhandenen Freebooks oder Ideen vorstellen kann – und auf Rückfrage kam der Wunsch nach den Tetrapackvasen. Das war mein aller- allererstes Freebook in meinem kleinen Blog und ich habe …

DIY: Dänische Gardisten als Taschenbaumler

Bild
So, dann bin ich jetzt an der Reihe... Ich habe wieder etwas, was man aus kleinen Stoffresten werkeln kann.... und dazu noch was dänisches :0) Kleine dänische Gardisten als Taschenbaumler oder Schlüsselanhänger. Sie werden aus Baumwollresten genäht, die Mütze sieht allerdings bestimmt auch prima mit Fleece oder Teddy aus.
Ihr braucht: Stoffreste in blau, rot, schwarz und beige etwas weisses Band, Schnur oder Filz Schlüsselring Webband Stickgarn
Daraus schneidet ihr dann zu: schwarz (Füsse) 2,5 cm x 11 cm blau (Hose)  4,5 x 11 cm schwarz (Gürtel)  3 cm x 11 cm rot (Oberteil)  4 cm x 11 cm beige/natur (Gesicht)   3,5 cm x 11 cm schwarz (Mütze) 5,5 cm x 11 cm

Die Stoffstreifen werden von den Füssen beginnend jeweils aneinandergepinnt und mit einer Nahtzugabe von 0,6 cm aneinandergenäht, danach immer schön die Nahtzugaben auseinanderbügeln oder pressen!



zwischendurch, also nach jeder Naht bügeln 
Der Gürtel wird zweimal abgesteppt.
Die weissen Träger werden über Kreuz auf dem roten Stoff aufgenäht. Man beginnt…

Hühner Körner Kissen

Bild
Heute darf ich auf unseren neuen gemeinsamen Blog  "Wir machen klar Schiff" von Ingrid, Ulrike und mir schreiben. Lange habe ich überlegt über was ich denn wohl schreiben könnte.  Es gibt so vieles, was man aus Stoffresten nähen kann. Da Ostern nicht mehr weit ist,  zeige ich euch heute wie man Hühner Körner Kissen zum warmhalten von gekochten Eiern näht.




Anleitung
Man schneidet 2 Quadrate von 15x15 cm aus Baumwollstoff  zu. Aus rotem Filz den Kamm und aus gelben Filz einen Schnabel zuschneiden. Die Augen kann man aufmalen, sticken oder man nimmt Wackelaugen. Zuerst werden Kamm und Schnabel auf dem Quadrat passend plaziert und festgesteckt. Evt. auch ein Aufhänger.
Die beiden Quadrate an 3 Seiten  zusammen nähen. Dann unten zusammennähen, so dass ein Dreieck entsteht und   eine kleine Wendeöffnung lassen damit das Huhn gewendet   werden kann. Nun kann das Huhn mit Körnern aus Weintrauben, Dinkel usw. befüllt werden. Dann noch Augen anbringen  und die Wendeöffnung von Hand schließen. Fertig ist da…

Die Saison ist eröffnet

Bild
Ist es bei euch auch schon soweit - hat eure Eisdiele des Vertrauens auch schon geöffnet - ward ihr schon ein Eis essen oder mögt ihr das nur in den sonnigen warmen Monaten?
Hier werde ich ständig mit der Frage, wann es endlich wieder ein Eis gibt gelöchert ... schon blöde, wenn man auf dem Weg zum Kindergarten täglich zweimal dran vorbeiläuft ... und dann endlich hängt da ein großer Zettel dran, der sonst nicht da hing ...



Promt tauchte die Frage auf, wo man denn Gutscheine und Eisgeld aufbewahren und es zur Eisdiele tragen könne und die Forderung nach einem Eisgeldbeutel. Nun ja - also das sehe ich ja ein und da ich schon seit langer Zeit einen der niedlichen Geldbeutel aus Maikas BeetleFamily nähen wollte, kam mir der Wunsch durchaus entgegen. Die Anleitung ist super beschrieben und es gibt viele verschiedene Varianten an Größen und Befestigungen. Ich mag den Geldbeutel und werde sicher noch mehr davon nähen - eine prima Resteverwertung!

Ingrid

Wir machen klar Schiff ... März 2017

Bild
Im letzten Monat habenwir Drei: Ingrid aus dem Nähkäschtle, Marita von Maritabw und Ulrike von Ulrikes Smaating eine Resteverwertungsaktion mit dem Titel "Wir machen klar Schiff" gestartet. Auf den Wunsch vieler Teilnehmerinnen hin haben wir uns entschlossen diese Idee weiterzuführen. Reste fallen schließlich immer an und wollen auch während des ganzen Jahres verarbeitet werden. Auch in unseren Nähecken und Nähzimmern macht das Werkeln viel mehr Freude, wenn eine gewisse Grundordnung herrscht und mal alles finden kann, was man so braucht.

Deshalb haben wir uns etwas ausgedacht.  Wir richten auf diesem gemeinsamen Blog eine  monatliche Linkparty ein, die auch den Titel unserer Ursprungsaktion trägt "Wir machen klar Schiff". Dort seid ihr alle herzlich eingeladen eure Resteverwertungen jeglicher Art zu zeigen. Dabei gibt es zunächst mal keine Einschränkungen, nur kommerzielle Werbung lassen wir nicht zu. Also setzt euch hier ein Lesezeichen!



Neue Anregungen zur Verarbe…